KiTa aussen 2 | © Gerhard Blum

KiTa Märchenhain

KiTa Niederheimbach

Die Trägerschaft der KiTa Märchenhain haben ab 2017 die Gemeinden Niederheimbach und Oberheimbach von der katholischen Kirchengemeinde übernommen.

Unser Betreuungsangebot umfasst zurzeit zwei geöffnete Gruppen für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Ab Mitte 2022 ist eine weitere Gruppe von maximal 15 Kindern (kleine Altersmischung) geplant.

Zurzeit ist die KiTa provisorisch im Gemeindehaus, Heimbachtal 32 von Niederheimbach untergebracht. Dort stehen z.Zt. 2 Gruppenräume und der Gemeindesaal zur Verfügung. Im Außenbereich gibt es zwei Schulhöfe

In den letzten drei Jahren wurde das eigene Gebäude der KiTa in der Ernst-Heilmannstr. 27 umfassend renoviert, energetisch saniert und der Außenbereich neu gestaltet.

Vor dem Bezug muss der Ortsgemeinderat noch die Entscheidung treffen, ob der von der Verwaltung angedachte Dachgeschossausbau erfolgen soll oder nicht. Mit einem möglichen Ausbau könnte man die Angebotserweiterung für U2- und Hort Kinder realisieren. Natürlich sind wir als Verwaltung auch dazu angehalten, Kosten und Nutzen immer im Sinne des Allgemeinwohls abzuwägen. Dies werden wir tun, um die beste Entscheidung für Niederheimbach und seiner Kinder zu treffen.

Der Neubezug der renovierten KiTa ist für den Frühling 2022 geplant.

Die Erziehung der Kinder findet dann wieder in einem großzügigen Gebäude mit großem, naturnahen Außengelände statt.

Kontakt:

Frau Doris Römer                                           
Heimbachtal 32                                     KiTa 2 | © Gerhard Blum

55413 Niederheimbach
Tel.  06743 6085

Email: kiga.maerchenhain@gmx.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
   Ganztags: 7:00 - 16:30 Uhr
   Teilzeit: 7:00 - 13:00 Uhr

freitags:
   Ganztags: 7:00 - 14:00 Uhr
   Teilzeit: 7:00 - 13:00 Uhr

Täglich fährt ein Kindergartenbus ab Oberheimbach wieder zurück. Die Buszeiten müssen bitte erfragt werden.

Die Pädagoginnen sehen ihre Aufgabe darin, die Kinder bei ihrer Entwicklung zu selbstbestimmten Persönlichkeiten zu unterstützen. Sie ergänzen dabei nicht unwesentlich die Erziehungsarbeit in der Familie.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit und der Informationsaustausch zwischen Träger, Elternausschuss, Eltern und den Erzieherinnen sind unabdingbare Voraussetzungen für den Erfolg der Erziehungsarbeit.

Darüber hinaus erfolgt eine gute Zusammenarbeit mit der Grundschule im Nachbarort Rheindiebach.

Für die pädagogische Arbeit ist eine intensive Eingewöhnungszeit wichtig. In dieser Zeit ist es erforderlich, dass sich die Kinder in die Gemeinschaft einleben, sich in der Kita wohlfühlen und die Trennung von der Familie nicht als belastend empfinden (siehe Eingewöhnungs-Flyer).

Wir führen regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Eltern. Als Grundlage dienen hier die schriftlichen Dokumentationen und Beobachtungen des Kindes im Hinblick auf besondere Fähigkeiten und Begabungen, die wir danach gezielt fördern wollen.

Ziele unserer pädagogischen Arbeit sind angelehnt an die Erziehungs- und Bildungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz, die u.a. in unserer neu überarbeiteten Konzeption dargelegt sind. Dazu zählen:

Gestaltung von Gemeinschaft und Beziehungen

Normen- und wertorientierte, religiöse Erziehung

Spracherziehung

Gesundheits- und Sauberkeitserziehung KiTa | © Gerhard Blum

Bewegung und Sport

Einfaches Rechnen, Logik

Umgang mit Naturwissenschaften

künstlerischen Ausdrucksformen

Erfahren in der Natur

Bauen und Konstruieren

Handwerkliche und haustechnische Arbeiten

Umgang mit Medien

Die gesamte Konzeption unserer KiTa finden Sie im Anhang.

Kurzum:

Wir haben es uns zur Aufgabe gesetzt, dass ihr Kind wohlbehütet in unserer Einrichtung ein 2. Zuhause hat und eine Erziehung nach den besten, modernsten und menschlichsten Maßstäben erfährt.

Aktuelle Informationen aus der KiTa Märchenhain:

Ab 20.1.2020 bietet die Leiterin, Frau Römer, alle zwei Wochen montags von 15-16 Uhr eine Sprechstunde an. (im Sitzungssaal des Gemeindehauses)

Aufgrund von amtlich vorgeschriebenen Sanierungsarbeiten verschiebt sich der angestrebte Einzugstermin in die Ernst-Heilmannstr. 27 wahrscheinlich bis April 2022

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Zugang zur KiTa für Eltern eingeschränkt, die Kinder müssen direkt an der Pforte abgegeben und in Empfang genommen werden. Es gilt Masken- und Desinfektionspflicht.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen